Mobiles Recycling in Eichstetten


In der Zeit vom 22. bis zum 26. Januar 2001 wurde in Eichstetten Straßenaufbruch recycelt. Das Material stammte u.a. von der Erneuerung der Asphaltdecken in der Bahlinger Straße, der Hauptstraße und der Bahnhofstraße.

Damit können Entsorgungskosten eingespart und das so gewonnene Material
zur Reparatur von Feldwegen verwendet werden, wozu es sich sehr gut eignet. Auch ein Beitrag zur Vermeidung langer Transportwege.

zurück