Gedenkfeier zum 77. Jahrestag der Deportation nach Gurs
und Vernissage der Ausstellung "Manfred Weil . Die Bilder . Sein Leben"

20. Oktober 2017



Am 22. Oktober 2017 jährte sich zum 77. Mal die Deportation der letzten jüdischen Mitbürger von Eichstetten nach Gurs. Aus diesem Anlass hat die Gemeinde Eichstetten am Kaiserstuhl in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Geschichtsverein eine Gedenkveranstaltung auf dem Grundstück der ehemaligen Synagoge und eine Kunstausstellung mit Bildern von Manfred Weil in der Galerie im Schopf organisiert. Die Gedenkfeier und die Vernissage der Ausstellung „Manfred Weil . Die Bilder . Sein Leben“ fanden am 20. Oktober 2017 statt.

Gedenkfeier | Vernissage | Bilderauswahl | Einladung zur Ausstellung
Artikel von Manfred Frietsch in der Badischen Zeitung vom 25.10.2017 (ext. Link)

Jüdische Geschichte Eichstettens | Geschichtsseite | Museumsseite | zurück