Tätigkeitsbericht für das Jahr 2017:

Vorstandssitzungen:

Im vergangenen Vereinsjahr fanden 5 Sitzungen des Gesamtvorstandes statt. Zusätzlich kam der engere Vorstandskreis vor jedem Thementag zusammen.

Die Mitgliederversammlung war am Sonntag, dem 19. März 2017, im evangelischen Gemeindehaus Eichstetten. Die Wahlen in dieser Mitgliederversammlung brachten die folgenden Ergebnisse:
 
   Ute Schneider wurde als 2. Vorsitzende einstimmig gewählt,
   Silke Bury wurde im Amt als Schriftführerin ebenfalls einstimmig gewählt.
   Annette Fritz wurde als neue Beisitzerin in die Vorstandschaft einberufen.
   Ingrid Stressler und Christa Berwing wurden als neue Kassenprüfer einstimmig gewählt.


Ausstellungen im Dorfmuseum:

Dachgeschoss:
Die am 17. Mai 2009 eröffnete Dauerausstellung mit dem Titel „Die Geschichte des Dorfes Eichstetten“ blieb bestehen (Eröffnung).

Erdgeschoss:
Im Erdgeschoss beschäftigten wir uns ein weiteres Jahr mit dem Thema „Kunst und Kultur am Kaiserstuhl“ (Ausstellung).

Scheune:
Die Scheune war wie im vergangenen Jahr für das Kinderprogramm unserer kleinen Besucher reserviert.


Thementage 2017:

Am 14.5.2017 eröffneten wir unseren Museumshock mit einer Vernissage des Eichstetter Künstlers Hubert Diebold. Wie in jedem Jahr gab es aus unserem Lehmbackofen Anna-Marias Grieben- und Flammenkuchen. Die große Auswahl an Kuchen und Torten erfreuten Groß und Klein.
Unsere kleinen Gäste konnten an diesem Tag ein besonderes Muttertagsgeschenk basteln.
(Bericht | Fotos vom Hock | Collage: Werke von Hubert Diebold | Kinderaktion | BZ-Artikel)

„Wilde Kräuter – zahme Gerichte“
hieß es am 23.07.2017. Hier drehte sich alles um verschiedene Pflanzen, Düfte und Gerüche. Es gab viel zu erfahren über Garten- und Wildkräuter sowie über die Wirkung von heimischen Heilpflanzen. Kulinarisch wurden die Gäste neben Kaffee und Kuchen mit sogenannten Damen- und Herrentellern verwöhnt.
In der Scheune konnten die kleinen Gäste individuelle Teebeutel gestalten sowie einen erfrischenden Eistee genießen.
(Bericht | Fotos | Neubürgerempfang | Kinderaktion | BZ-Artikel)


Am 20.8.2017 hieß es „Vorhang auf – die Kunst der Bühnenbilder“. Manfred Breisacher hatte mit der Hilfe von Valerie Schoenenberg und Steffen Krauth eine Fotoausstellung von Bühnenbildern zusammengestellt, die er in den letzten Jahrzenten für die Eichstetter Vereine, christliche Einrichtungen, vor allem aber mit seinen Schülern für die Schulentlassfeiern der Adolf-Gänshirt-Schule gestaltet hatte (Übersicht).
Unsere kleinen Besucher durften unter der Anleitung von Manfred Breisacher ein Kulissenbild malen.
Für den kleinen Hunger gab es gemischte Salatteller (Karottensalat, grüner Salat und Wurstsalat) mit Brot und natürlich auch Kaffee und Kuchen.
(Bericht | Ausstellung | Fotos | Kinderaktion | BZ-Artikel)


Let´s dance – Tanzkultur“ hieß es am 24.9.2017. Bei schönem Wetter wurde den Gästen die Vielfalt des Tanzens vorgestellt. Volkstanz (Trachtengruppe Eichstetten), Klassisches Ballett (Linda Baier), HipHop (Serap Kaya, Christina Nutto, Oriane Kaiser), Modern Dance (Sabrina Gufert), Orientalischer Tanz (Mirjam aus Freiburg), Freestyle und Boogie (Willi Weishaar und Freunde) und Flamenco (Barbara Kramer).
Lena Hornecker und Linda Rudmann leiteten einen Tanzworkshop für unsere kleinen Gäste.
Neben Kaffee und Kuchen gab es Flammen- und Griebenkuchen aus dem Lehmbackofen und neuen Süßen.
(Bericht | Impressionen | Tänze | Kinder-Tanzworkshop | BZ-Artikel (Link))


Am 15.10.2017 öffneten wir unsere Museumstür zum Thema „Licht + Schatten – Fotografischer Expressionismus“. Dieter Kügele hatte verschiedene Fotowerke dabei. Bereits bei der Aufnahme entstehen die Effekte, die das Bild flimmern, verschwimmen, sich bewegen lassen.
In der Scheune konnten die kleinen Besucher ihre selbstgebastelte Herbstdeko mit nach Hause nehmen. Kulinarisch wurden die Besucher mit Kaffee und Kuchen verwöhnt sowie Museumsbaguettes, umlegt mit herbstlichen Salaten.
Bericht | Ausstellung | Impressionen | Kinderprogramm

„Klangwelten – die Kunst des Instrumentenbaus“ hieß es am 12.11.2017. Der Metallblasinstrumentenbauer Martin Böhm aus Ihringen ließ über seine Schulter schauen. Wie entsteht ein Instrument? Warum klappert es dort, wo es nicht klappern soll? Für diese und noch weitere Fragen stand Martin Böhm mit Rat und Tat zur Verfügung.
Wie klingen Blasinstrumente? Diese Frage beantwortete uns die Bläsergruppe der Chrischona-Gemeinde Eichstetten, indem sie die Besucher mit klangvollen Chorälen verzauberten.
Die kleinen Besucher durften weihnachtliche Grußkarten herstellen.
Auch dieses Mal gab es Kaffee und Kuchen sowie Leckerbissen aus der Museumsküche.
Bericht | Vorführung | Konzert | Kinderprogramm | BZ-Artikel


Besondere Veranstaltungen:

Am 24.3.2017 fand unser Helfer- und Kameradschaftsabend statt. Hiermit bedankten wir uns bei allen treuen Helfern mit einem leckeren Essen und hatten ein paar schöne Stunden.

Am 02.9.2017 war der Brauchtumsnachmittag am Eichstetter Schwiboge–Wifescht, der von unserem Verein unter der Federführung von Annette Hornecker und Rolf Hempel organisiert wurde. (Fotoserie 1 | Fotoserie 2)

Vom 10.10. – 12.11.2017 war die Kunstausstellung „Manfred Weil – Die Bilder – Sein Leben“ in der Galerie im Schopf Altweg 3 zu sehen. (Infos | Feier | Vernissage | Einige Bilder)

Am 02. Dezember 2017 fand in unserem weihnachtlich dekorierten Innenhof das
„7. Stelldichein bei Glühwein und Kerzenschein“ statt. Um 18:00 Uhr eröffneten wir das Adventsfenster, wo wir gespannt der Geschichte lauschen konnten, die uns Regina Gnadt vorlas. Musikalisch umrahmt wurde das Ganze von der Jugendkapelle des Musikvereins Eichstetten. Bei Glühwein, Kinderpunsch, heißem Hugo, Museumsschleckerli sowie Flammen- und Griebenkuchen konnte man ein paar bezaubernde Stunden verbringen (Fotos).

Am 28.12.2017 öffneten wir zum letzten Mal für dieses Jahr unsere Museumstüre, für unseren jährlichen Cego-Abend zwischen den Jahren. Bis spät in der Nacht zockten erfahrene sowie lernwillige Spieler. (Bericht | Fotos).


Zusätzliche Veranstaltungen:

Wir trafen uns zu 7 zusätzlichen Arbeitseinsätzen. Aus-, Um- und Einräumen sowie das Putzen unserer Scheune waren hierbei die Schlagworte.

Berichte aus den Arbeitskreisen:

AK Jüdische Geschichte (Annette Hornecker)
AK Schlepperfreunde (Philipp Rinklin)
AK Inventarisierung (Valerie Schoenenberg)

Museumsführungen:
23.7.2017 Neubürgerempfang (Fotos)


Eichstetten, 20. April 2018

gez. Silke Bury (Schriftführerin)

weitere Tätigkeitsberichte: 
2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Flyer 2017 | Heimat- und Geschichtsverein | Übersicht Dorfmuseum | zurück zur Museumsseite