Gewinner des Ballonflugwettbewerbs beim
Schwiboge-Wifescht 2005 erhielten ihre Preise
6. März 2006

Bürgermeister Michael Bruder konnte am Montag die Preise an die Gewinner des Ballonflugwettbewerbs anlässlich des Schwiboge-Wifeschts im Jahr 2005 vergeben:

1. Platz: Ben Berger (Fundort: Oberembrach, Schweiz)
2. Platz: Ulrich Danzeisen (Fundort: Uhlingen)
3. Platz: Franziska Trautwein (Fundort: Königsfeld/Schwarzwald)

Der Gewerbeverein organisierte und finanzierte die Durchführung dieses Wettbewerbes das dritte Mal. Herr Thomas Hess teilte mit, dass im letzten Jahr ca. 400 Ballonkarten verkauft wurden und ca. 90 Karten zurückkamen. Bürgermeister Michael Bruder überreichte den Gewinnern die von der Vereinsgemeinschaft gestifteten Preise in Höhe von 25,00, 15,00 und 10,00 Euro und bedankte sich beim Gewerbeverein für die Unterstützung bei dieser aufwändigen Aktion.
Gewinner des Ballonflugwettbewerbs
v.l.n.r.: Thomas Hess mit Franziska Trautwein (Platz 3), Bürgermeister Michael Bruder mit dem zweijährigen Ben Berger auf dem Schoß, dessen Ballon am weitesten flog, und der Zweiplatzierte Ulrich Danzeisen, der zwei Ballons miteinander verbunden hatte.
             
Foto: Bilke/KWB
Start der Ballons am Schwiboge-Wifescht 2005 | zurück