Neuer Dreimarker-Grenzstein schmückt die Gemeindegrenzen

Winter 2009/10

Am Fuße des Eichelspitzturms in unmittelbarer Nähe der Einsiedelei auf der Eichelspitze, schmückt ein neuer Grenzstein die Gemeindegrenze von Eichstetten zu Vogtsburg und Bötzingen. Der neue Dreimarker wurde von Steinmetz Joachim Bihl mit den drei Gemeindewappen, dem Eichenzweig, dem Bären und Weinrebe mit Burgkranz, sowie den Ortsabkürzungen und der Jahreszahl versehen. Die Kosten für den neuen Grenzstein übernahm der Förderverein Eichelspitzturm e.V. Die Neuvermessung, sowie das Setzen des Dreimarkers übernahmen die Gemeinden. Wir hoffen der neue Stein schmückt die Gemeindegrenzen weitere 200 Jahre wie es sein Vorgänger getan hat.

Gunther Hiss

                     Die Eichstetter Seite,       die Vogtsburger Seite       und die Bötzinger Seite

Fotos: Manfred Breisacher

Impressionen eines Wintertages auf der Eichelspitze (12.1.2010) | Übersichtseite Eichelspitzturm
zurück