Ortschronik & Formular: Gemeinde Eichstetten

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Eichstetten
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Herzlich Willkommen
in Eichstetten

Ortschronik

Der erste Band der Eichstetter Chronik wurde 1996 von Dr. Thomas Steffens im Auftrag der Gemeinde Eichstetten herausgegeben. Er umfaßt den geschichtlichen Zeitraum von der Jungsteinzeit bis in die Zeit um 1800. Verschiedene Autoren bearbeiteten z.B. die Bereiche Jungsteinzeit, Metallzeiten, Römerzeit und die Zeit der Alamannen. Ein interessanter Beitrag von Karl Weber behandelt die urkundliche Ersterwähnung Eichstettens, die lange Zeit ins Jahr 1052 datiert wurde, nun aber durch eine Urkunde in dem elsässischen Kloster Murbach für das Jahr 737 angesetzt werden kann.
Der Herausgeber Dr. Steffens bearbeitete Themenbereiche des Mittelalters und der frühen Neuzeit und Kurt Heinzmann untersuchte die Wiederbesiedlung Eichstettens und die Lebensverhältnisse nach dem Dreißigjährigen Krieg.

Beide Bände sind erhältlich bei der Gemeindeverwaltung Eichstetten für je 23 Euro (einzeln) oder 40,90 Euro (zusammen) zzgl. Versand Chronik bestellen.

Der 2. Band der Chronik wurde am 6. Dezember 2000 der Öffentlichkeit vorgestellt. Er schließt sich nahtlos an den 1. Band an und umfasst die Zeit vom 19. Jahrhundert bis in die Neuzeit.  Beiträge über die Auswanderung von Kurt Heinzmann, die jüdische Gemeinde von Christina Weiblen und Ulrich Baumann, Kirche und Schule von Dr. Thomas Steffens, Eichstetter Mundart von Harald Noth und andere mehr begleiten die Berichte über Eichstetten im 19. und im 20. Jahrhundert, fachkundig und interessant aufbereitet von Dr. Thomas Steffens und Gerhard Auer.

Vorstellung der Eichstetter Chronik Band 2

Am Donnerstag, den 6. Dezember 2000 war es endlich soweit! Der 2. Band der Eichstetter Chronik wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Wie Bürgermeister Kiechle bei der Begrüßung der Gäste und Autoren ausführte, hat der 6. Dezember für Eichstetten historische Bedeutung:

  • 6.12.1052 älteste noch im Original vorhandene Urkunde Eichstettens
  • 6.12.1996 Vorstellung Band 1 der Chronik
  • 6.12.2000 Vorstellung Band 2 der Chronik

Dr. Steffens stellte Inhalt und Autoren des 2. Bandes vor und überreichte Bürgermeister Kiechle das 1. Exemplar der Chronik mit Widmung aller beteiligter Autoren. Der 2. Band umfasst die Zeit vom 19. und 20. Jahrhundert. Beiträge über die Auswanderung von Kurt Heinzmann, die jüdische  Gemeinde von Christina Weiblen und Ulrich Baumann, Kirche und Schule von Dr. Thomas Steffens, Eichstetter Mundart von Harald Noth und andere mehr begleiten die Berichte über Eichstetten im 19. und im 20. Jahrhundert, fachkundig und interessant aufbereitet von Dr. Thomas Steffens und Gerhard Auer.

Von Bürgermeister Kiechle erhielten alle Autoren ebenfalls ein "Erst"-Exemplar zur Erinnerung überreicht. Beim anschließenden Umtrunk hatten alle Gäste die Möglichkeit, in gemütlichem Rahmen mit den Autoren über das gelungene Werk fachzusimpeln oder einfach ein wenig zu plaudern.